Auswirkungen der Änderungen der Corona-Verordnung auf die Testung in der Schule

Liebe Eltern,
auch wenn es immer komplizierter wird, möchte ich nicht darauf verzichten, Sie über die Auswirkungen
der Änderungen der Coronaverordnung vom 14.02.2022 auf die Schule zu informieren.
Hier wurde die Corona Verordnung Schule der Corona Verordnung Absonderung angepasst. Für die
Flattichschule hat dies im Bereich Testen Konsequenzen.


Ab sofort sind alle quarantänebefreiten Personen dauerhaft von der Testpflicht ausgenommen.
Als „quarantänebefreit“ gelten:

  • Personen mit 3 Impfungen gegen das Coronavirus
  • Genesene mit einer oder zwei Impfungen gegen das Coronavirus
 

Vorübergehend für die Dauer von 90 Tagen von der Testpflicht ausgenommen sind:

  • Personen mit zwei Impfungen, wobei die letzte Impfung 15 Tage zurückliegen muss
  • Genesene mit PCR-Nachweis der mindestens 28 Tage zurückliegt. Die Frist für die 90
 

Tage beginnt mit der Probeentnahme.
Folgende Grafik verdeutlicht noch einmal die Ausnahmen:

Sollten Sie die Befreiung von der Testpflicht für Ihr Kind wünschen, dann legen Sie den
Klassenlehrer*innen bitte die vollständigen Nachweise (Impfbuch, Genesenennachweis, PCRNachweis) im Original zur Einsichtnahme vor. Erst dann können wir auf die Testungen im Schulalltag
verzichten.


Ein freiwilliges Testangebot besteht jedoch auch für diese Kinder.
Ich empfehle Ihnen, Ihre Kinder weiterhin testen zu lassen. Die Tests bieten einen Schutz für alle.
Teilen Sie Ihren Testwunsch dem/den Klassenlehrer*innen einfach schriftlich mit.


Für die quarantänebefreiten Kinder gibt es weitere Vorteile, wenn ihre Klasse auf Grund eines CoronaFalles separiert ist:


Sie können wieder an Kernzeit / Hort teilnehmen (Vorlage der Bestätigung bei Kernzeit / Hort)
Sie können an der AG teilnehmen, sofern diese stattfindet.
Sie können im festgelegten Zeitfenster an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen.

Bitte denken Sie auch daran, Kinder mit Krankheitssymptomen nicht in die Schule zu schicken.

Vielleicht fällt es Ihnen mit dem Aphorismus Man sieht nicht mehr viel, wenn man alles durchschaut
von Sigbert Latzel leichter, Ihren Humor zu behalten.

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Elternbrief zum Schuljahresanfang

Sehr geehrte Eltern, ich hoffe, Sie konnten die Sommerferien zur Erholung nutzen und ohne „Corona-Schäden“ die Ferienzeit „überstehen“. Nach sechs Wochen Sommerferien freuen wir Lehrkräfte

Mehr dazu »

Aktuelle Kurzinformationen

Liebe Eltern, zunächst herzlichen Dank, dass Sie so fleißig das Krankmelde-Tool auf unserer Homepage nutzen. So sind gleich die Klassenlehrer*innen und das Sekretariat informiert. Allerdings

Mehr dazu »

Neue Homepage – Kohortenbildung

Sehr geehrte Eltern, ich möchte Sie heute über zwei wichtige Sachverhalte informieren: die neue Homepage und die aktuelle Kohortenbildung im Falle eines Infektionsgeschehens. Homepage Ab

Mehr dazu »

Mitteilung

Bald verfügbar!

Hier können Sie ihr Kind im Krankheitsfall krankmelden. Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, bedarf es keiner zusätzlichen Benachrichtigung an unserer Schule.

Die schriftliche Entschuldigung wird durch dieses Formular nicht ersetzt. Bitte geben Sie ihrem Kind eine schriftliche Entschuldigung mit.

Krankmeldung

Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, bedarf es keiner zusätzlichen Benachrichtigung an unserer Schule.